Sitzen die Gutsle immer noch auf der Hüfte …

 

… und Sie haben immer noch keine Idee, wie Sie diese möglichst schnell und ohne umständliche, entbehrungsreiche Diät wieder loswerden? Oder fühlen Sie sich, schlapp, müde und antriebslos? Mit einigen einfachen Verhaltensregeln und gesunder, ausgewogener Ernährung können Sie schnell Ihr Wunschgewicht erreichen und sich zudem fit, gesund und vital fühlen.

 

So kann eine leckere Mahlzeit aussehen

 

Mit Ziegenkäse überbackenes Grillgemüse auf geröstetem Roggenbrot mit frischem Ackersalat

  • Insgesamt 135 – 155 g Gemüse und Ackersalat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL frische Kräuter
  • 75 – 95 g Ziegenkäse
  • 1-2 Scheiben reines Roggenbrot
  • etwas Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • weitere Gewürze nach Belieben

 

Das Gemüse und den Ackersalat abwiegen. Gesamtmenge 135g – 155g oder die Menge gemäß Ihres Planes. Ebenso den Ziegenkäse abwiegen.

Den Backofengrill vorheizen.

Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Gemüse mit gepresstem Knoblauch kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer, nach Belieben Cayennepfeffer, würzen.

Gemüse in eine feuerfeste Form geben und im Backofen grillen. Nach 3 Minuten Ziegenkäse darüberlegen und weiter 3 – 5 min. grillen bis der Käse geschmolzen ist. Währenddessen Roggenbrot toasten.

Das Gemüse auf das getoastete Brot geben und mit Ackersalat garnieren. Etwas Salz – besonders gut ist „Fleur de Sel“ – über den Ackersalat streuen und sofort genießen.

 

Tipp:

Wenn Ihnen das Anbraten und Grillen zu umständlich ist, dann können Sie das Gemüse entweder im Dampfgarbeutel oder, ganz fein geschnitten, direkt in der Mikrowelle garen. Ebenso den Käse bei 600W für 2 min. darüber schmelzen.

 

Statt Ackersalat können Sie auch Rucola nehmen.

 

Lust auf mehr? Dann lassen Sie sich von mir einen individuellen Ernährungsplan erstellen.

Preise und Termine auf telefonische Anfrage.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.