Schnittverletzungen bei etwas „anderen“ Patienten

Gepostet von am Jun 29, 2014 in klassische Homöopathie | Keine Kommentare

Schnittverletzungen bei etwas „anderen“ Patienten

Schon seit langem ärgere ich mich über das schnelle Verblühen von Schnittblumen, aus dem eigenen Garten. Während die nicht geschnittenen Exemplare oft wochenlang – auch bei widrigen Witterungsbedingungen – in voller Blüte stehen, sind die Geschnittenen in der Vase schon nach wenigen Tagen verblüht und welk. Die Frage warum dies so ist, beantwortete ich mir folgendermaßen: indem ich die Blume schneide, füge ich ihr eine nicht unerheblich große Schnittwunde zu. Diese Verletzung ist so schwer, dass die...

Mehr

Unerfüllter Kinderwunsch

Gepostet von am Sep 18, 2013 in klassische Homöopathie | Keine Kommentare

Unerfüllter Kinderwunsch

Unerfüllter Kinderwunsch   Die Sehnsucht nach einem Kind ist im Menschen tief verankert. Für die meisten Frauen ist die Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes das Wichtigste in ihrem Leben. Jedoch nicht bei allen geht der Traum in Erfüllung. In Deutschland sind etwa 15% aller Paare ungewollt kinderlos.     Definition Nach der Definition der WHO  (World-Health-Organisation – Weltgesundheitsorganisation) spricht man von Sterilität (Unfruchtbarkeit), wenn sich bei regelmäßigem,...

Mehr

Borreliose nach Zeckenbiss

Gepostet von am Mai 15, 2013 in klassische Homöopathie | 1 Kommentar

Borreliose nach Zeckenbiss

Was ist Borreliose? Borreliose ist eine Infektionskrankheit, die durch das Bakterium „Borrelia burgdorferi“ ausgelöst wird und die häufigste von Zecken übertragene Krankheit. Betroffen sind Kinder, wie Erwachsene. Das Bakterium hält sich normalerweise im Mitteldarm der Zecke auf. Bei einem Biss dauert es einige Stunden, bis das Bakterium über das Blut der Zecke in den gebissenen Menschen gelangt. Daher ist es wichtig, die Zecke so schnell wie möglich fachgerecht zu entfernen.     Kann man sich vor...

Mehr

Frühjahrszeit = Heuschnupfenzeit

Gepostet von am Apr 15, 2013 in klassische Homöopathie | Keine Kommentare

Frühjahrszeit = Heuschnupfenzeit

Endlich hat sich der Frühling durchgesetzt und drückt mit aller Kraft den langen Winter bis weit in den Norden. Die Natur hat lange innegehalten und macht sich jetzt durch das fast gleichzeitige Blühen vieler Bäume und Gräser nicht nur positiv bemerkbar. Eine Belastung, vor allem für die heuschnupfengeplagter Allergiker. Arsenicum album ( weißer Arsenik) Arsenicum album ist ein mögliches, aber häufig auch wichtiges Mittel bei der homöopathischen Behandlung von Heuschnupfen.     Der Heuschnupfenpatient...

Mehr

Praxis Globulino – Blog

Gepostet von am Jan 15, 2013 in klassische Homöopathie | Keine Kommentare

Praxis Globulino – Blog

Hier entsteht der neue Praxis Globulino – Blog. Dieser Text ist ein vorübergehender Platzhalter und wird dann durch eine richtige Beschreibung ersetzt.

Mehr